http://www.schulebauma.ch/de/schuldienste/sonderpaedagogik/begabtenfoerderung/welcome.php
27.10.2021 11:18:00


Begabtenförderung



Von besonderer Begabung wird gesprochen, wenn Schüler in einem oder mehreren Entwicklungsbereichen ihrer Altersgruppe deutlich voraus sind. Vorhandene Begabungen der Schülerinnen und Schüler sollen in der Schule gefördert und ihre Interessen gestärkt werden.

So wie die Kinder mit Schwächen in einzelnen Bereichen werden auch begabte Kinder im Rahmen des Klassenunterrichts individuell gefördert. Dies geschieht durch spezielle Projekte und persönlich abgestimmte Lerninhalte.

Für Schülerinnen und Schüler mit einer aussergewöhnlichen Begabung, welche im Rahmen des Regelunterrichtes mit diesen Massnahmen nicht ausreichend gefördert werden können, werden bei Bedarf Begabtenförderungskurse angeboten. Diese finden während der Unterrichtszeit in klassenübergreifenden Fördergruppen statt.

Ziele der Begabtenförderungskurse sind:

  • Austausch mit anderen Begabten
  • Erleben der Leistungsgrenzen
  • Umgang mit erweiterten Arbeitstechniken
  • Förderung des selbstständigen Lernen

Zuweisung:

Zur Erfassung begabter Kinder werden folgende Instrumente eingesetzt:

  • Beobachtungsbogen zur Identifikation begabter Kinder
  • Gesamtbeurteilung (inkl. Zeugnisnoten)
  • Fragebogen für Eltern, über die Zuweisung zu einer Fördergruppe entscheiden Eltern und Lehrperson gemeinsam an einem Standortgespräch. Bei Unklarheit kann das Kind durch den SPD abgeklärt werden.


Ob es genügend Kinder hat, um eine Fördergruppe zu bilden, entscheidet die Schulleitung. Mindestgrösse einer Gruppe sind 3 Kinder.

Hier finden Sie das Konzept der Begabtenförderung